medical endoscopy

Technologie-Module

EXCELLENCE INSIDE ist High-End-Engineering made by SCHÖLLY.

SCHÖLLY ist der kompetente OEM-Partner, wenn es um die Entwicklung individueller Visualisierungssysteme mit neuesten Technologien und innovativen Produkteigenschaften geht. Produktion, Service und Regulatory-Leistungen sind Teil des Komplettpaketes für unsere OEM-Kunden. Bei komplexen Vorgaben und länderspezifischen Zulassungsbedingungen stehen wir Ihnen weltweit vor Ort in Ihrer Landessprache mit kompetenten Ansprechpartnern zur Seite. Werden unsere technischen Möglichkeiten hinzu gerechnet, bietet SCHÖLLY damit einen einzigartigen Vorteil. Unsere Kunden bringen ihre Marktkenntnis ein; wir bieten eine große Bandbreite an Technologien und kümmern uns um die Umsetzung in marktfähige Produkte.

2D- und 3D-Endoskope in HD Qualität

Die HD-Bildqualität ist für fast alle endoskopischen Anwendungen verfügbar, egal ob mit 2D- oder 3D-Technologie. Als treibende Kraft im Übergang von 2D- zu 3D-Visualisierungen gehen wir auch in der Weiterentwicklung der 2D Visualisierungssystemen durch die Zusammenführung von Objektiv, Chip, und Licht weiter voran.

Flexible Endoskope

Unsere flexiblen Endoskope haben vielfältige Eigenschaften: steuerbare Mehrfach-Abwinkelung, Arbeitskanal, im Handgriff integrierte Lichtquelle, die patentierte Deep-View-Technologie oder 2D- bzw. 3D-Chip-in-Tip Systeme sind nur einige davon.

2D- UND 3D- Chip-in-Tip-Systeme

Immer kleiner werdende Bildsensoren ermöglichen es, dass Endoskop und Kamera sich kontinuierlich zu einer Einheit zusammenfügen. Unsere Entwickler können dadurch Produktideen angehen, die bislang aufgrund technischer Gegebenheiten nicht umsetzbar waren.

Disposable Endoskopie-Zubehör

Die Kombination von mehrfach verwendbaren Visualisierungssystemen und Einmalzubehör ist für viele Bereiche der Medizin eine attraktive Möglichkeit. Wenn wir erkennen, dass Ihr Produkt durch eine Disposable-Lösung einen Mehrwert erhält, erhalten Sie von uns ein passendes Konzept.

Mikrolinsen und Objektivbaugruppen

Wir entwickeln, fertigen und beschichten Linsen ab 0,25 mm und montieren komplexe Objektive und mechatronische Baugruppen. Objektive werden zunächst optisch kalkuliert und simuliert. Bei der Montage justieren wir Linsen und Bildsensoren unter Berücksichtigung von bis zu sechs Achsen: Für ein Höchstmaß an Präzision.

Mikro-Endoskopie und Mikromechanik

Für Spezialanwendungen bieten wir Mikro-Endoskope ab ø 0,35 mm; bereits ab ø 1,0 mm können diese autoklavierbar ausgeführt werden. Nahezu alle Be- und Verarbeitungsschritte im Mikrobereich machen wir selbst. So können wir neue Ansätze für die Visualisierung über kleinste, natürliche Zugänge wie z. B. den Tränenkanal anbieten.

Videoverarbeitung und Algorithmen

Durch eine eigene Kameraboard-Plattformentwicklung können wir für Ihr Visualisierungsprojekt spezielle Videoalgorithmen entwickeln, die klinische Neuheiten ermöglichen. Beispiele sind u. a.: Selective Wavelength Illumination, UV-VIS-IR Darstellung oder Bilddrehung in Full HD-Qualität.

 

OP-Integration

 Offene, integrierte Schnittstellen sorgen für eine logische und effiziente OP-Integration der Geräte. Dadurch lassen sich Abläufe im OP ideal aufeinander abstimmen und die Sicherheit für Anwender und Patienten erhöhen. Wir bereiten Ihre Produkte auf eine optimale Integration vor.

Kameraplattform

Die von uns entwickelte Kameraplattform beruht auf einem Baukastensystem. Basis- und Plattformtechnologien bilden das Fundament auf das mögliche Produktvarianten mit individuellen Eigenschaften aufgesetzt werden. Die neuen Kamerasysteme sind zukunfts- gerichtet, flexibel einsetzbar und bieten durch ihre Multikonnektivität eine Vielzahl an Möglichkeiten.

Weitere Informationen

Lichtquellen & Faseroptik

Ob integriert oder in einer separaten Licht-/Kamera-Einheit verbaut: Für jede Anwendung ermitteln wir die richtige Positionierung, Lichttechnologie und Wellenlänge sowie ein optimales Thermomanagement. Damit garantieren wir eine optimale Ausleuchtung, auch bei kleinsten Durchmessern.

Ergonomische Handhabung

Eine einfache und bequeme Handhabung erleichtert nicht nur den Umgang mit den Geräten, sondern erhöht auch den Wohlfühlfaktor des Anwenders. Rapid-Prototyping- Design-Modelle überprüfen wir daher selbstverständlich auf Ergonomie und Funktionalität. Ein eigener Inhouse-OP steht für verschiedene Tests zur Verfügung.