Beitrag Teilen

SCHÖLLY UNTERSTÜTZT AIV DENZLINGEN

In kleinem Rahmen übergab Regula Schölly eine Spende in Höhe von 2.500 € im Beisein von Bürgermeister Hollemann, Michael Hog und Ralf Janke an die AIV (Anlauf-, Informations- und Vermittlungsstelle für bürgerschaftliches Engagement) Denzlingen.


 

Die AIV ist ein Bürgerservice, der „helfende Hände“ an Menschen vermittelt, welche Unterstützung bei kleineren Handreichungen benötigen. Engagierte Bürger und Bürgerinnen können sich bei der AIV als „helfende Hände“ registrieren und ehrenamtlich tätig sein. Ortsansässige, die kleinere Handreichungen benötigen, können sich bei der AIV melden und bekommen dann die passende Unterstützung vermittelt. 

Das von SCHÖLLY gespendete Geld stammt aus dem traditionellen IT-Werksverkauf, bei dem Mitarbeitende gegen eine kleine Spende ausrangierte elektronische Geräte, dieses Mal vorwiegend stationäre Computer und Bildschirme, erhalten können. Gerade in Coronazeiten war und ist es für viele Familien notwendig, zur Erfüllung von Homeoffice und Homeschooling mehrere Endgeräte zur zeitgleichen Nutzung zuhause zur Verfügung zu haben.  

Bürgermeister Markus Hollemann initiierte das Projekt Laptop-Spende, bei dem gebrauchte Laptops von Denzlingern und Denzlingerinnen gespendet und durch die Computerkenner des AIV instandgesetzt wurden. Anschließend erhielten Schüler und Schülerinnen ohne eigenes Gerät einen Laptop.

„SCHÖLLY unterstützt das Herstellen von Chancengleichheit und den Ausbau der Digitalkompetenz der Schüler und Schülerinnen“, so Regula Schölly.

Mit der Spende soll das Projekt weiter vorangetrieben werden.

Weitere Informationen zur AIV: https://www.denzlingen.de/de/denzlinger-fuer-denzlinger/