Beitrag Teilen

Spende für Lilly

Das Mädchen aus der Region leidet an der seltenen genetischen Krankheit GAN, von der weltweit nur 70 Familien betroffen sind. In einer Spendenaktion sammelten die Mitarbeitenden von SCHÖLLY und unterstützen damit Lillys weitere Behandlung.

Die Familie des kleinen Mädchens bedankte sich herzlich. Neben der Behandlung werden sie mit der Spende die Forschung der Erkrankung unterstützen.

Eine aus privaten Geldern finanzierte Studie in den USA beschäftigt sich mit einer Gentherapie, die den Krankheitsverlauf stoppen soll. Lilly hat bereits hierzu erste Untersuchungen hinter sich gebracht.

Lilly_02.jpg