ENERGIE / KRAFTWERKE

ENERGIE / KRAFTWERKE

Maximaler Wirkungsgrad bei zuverlässigem Betrieb ist das Ziel der Betreiber von Energiegewinnungsanlagen. Um dieses Ziel zu erreichen, bedarf es regelmäßiger Wartungen. Je nach Anlage sind unterschiedliche Inspektionssysteme zur visuellen Sichtprüfung notwendig. SCHÖLLY bietet je nach Einsatz bewährte Branchenlösungen oder entwickelt mit dem Kunden individuelle Lösungen.

Prüfung von Windkraftanlagen

Windkraftanlagen sind starken Witterungseinflüssen ausgesetzt, insbesondere Anlagen, die offshore eingesetzt werden. Die aus dem Betrieb resultierenden Materialbeanspruchungen können zum Ausfall von Komponenten oder der gesamten Windenergieanlage führen. Um dies zu vermeiden, werden bei der Instandhaltung z.B. Getriebe und Lagerstellen auf Beschädigung, Oberflächenverschleiß oder Abnutzung optisch untersucht. Da die Inspektion der Windkraftanlagen in großer Höhe erfolgt  sind mobile, handliche und leichte Videoskope erforderlich. SCHÖLLY bietet  mit dem EzyScope mobile ein flexibles Inspektionssystem an. Mit der steuerbaren Endoskopspitze werden schwer einsehbare Bereiche mühelos erreicht. Die Audiokommentarfunktion kann dazu genutzt werden, um zusätzliche Informationen zu Videos der Inspektion aufzunehmen.

Passende Technologien

Beobachtung des Verbrennungsprozesses

Maximale Energiegewinnung erfordert heute eine saubere und vollständige Verbrennung bei Verbrennungsanlagen jeglicher Art. Speziell in Müllverbrennungsanlagen in denen der Brennstoff  sehr inhomogen ist und daher auch von den Verbrennungseigenschaften sehr unterschiedlich ist, hilft eine visuelle Kontrolle des Verbrennungsprozesses alle Ressourcen ideal zu nutzen.
Mit den aktiv gekühlten SCHÖLLY Hochtemperatur-Endoskopen, die je nach Ausführung bei Temperaturen bis zu 1.800 °C eingesetzt werden können, kann der Verbrennungsprozess kurzzeitig aber auch über mehrere Stunden beobachtet werden. Somit kann der Verbrennungsprozess kontinuierlich optimiert und justiert werden.

Prüfung von Reinigungsprozessen in Kernkraftwerken

Der Stillstand von Kernkraftwerken verursacht hohe Ertragsausfälle für die Betreiber. Um den Ausfall bei Instandhaltung und Wartung möglichst gering zu halten, setzt man z.B. beim Reinigungsprozess der Brennstäbe auf eine optische Überwachung. Mit einem Reinigungsschwert werden in radioaktiver Umgebung  die Zwischenräume der Brennstäbe von Ablagerungen befreit. Die integrierte Optik ermöglicht die visuelle Kontrolle des Reinigungsprozesses, welcher dadurch effizient  und zeitsparend durchgeführt werden kann. Gemeinsam mit dem Kunden entwickelt SCHÖLLY spezifische Lösungen, die die Anforderungen in kritischer, radioaktiver Umgebung erfüllen.

Inspektion der Wärmetauscher

Der Wirkungsgrad bestimmt im wesentlichen die Wirtschaftlichkeit einer Verbrennungsanlage. Nur einwandfrei funktionierende und von Ablagerung freie Wärmetauscher erbringen einen maximalen Wirkungsgrad. Ablagerungen, die durch die im Rauchgas enthaltenen Partikel enstehen können, senken den Wirkungsgrad maßgeblich. Eine vorbeugende und regelmäßige visuelle Kontrolle mit einem SCHÖLLY Hochtemperatur-Endoskop hilft Ablagerungen oder Korrosionen frühzeitig und bereits im laufenden Betrieb der Anlage zu erkennen.