Mikroendoskope

Für die Prüfung kleinster Werkstücke und feinster Bohrungen bietet SCHÖLLY mit der micrendo®-Reihe eine Produktlinie mit kleinsten Arbeitsdurchmessern an.

Diese Endoskope bieten Ihnen Inspektionsmöglichkeiten im Durchmesser zwischen 0,35 mm und 4,0 mm. Somit können Sie beispielsweise auch in kleinsten Bauteilen Bohrungen auf Grat oder Spanrückstände überprüfenoder Löt- und Schweißverbindungen untersuchen.

Durch die verschiedenen Ausführungen der micrendo®-Produkte wie zum Beispiel Weitwinkel-Objektive, Seitblick-Modelle oder die Verwendung von drehbaren Spiegelrohren können Sie sich das Produkt genau für Ihre Anforderungen wählen. Auch für Prüfaufgaben ohne geraden Zugang bieten Ihnen die vollflexiblen Fiberskope der micrendo®-Reihe einen sicheren Blick ins Innere.

Weitwinkel-Endoskope

Endoskope von höchster Bildqualität in kleinsten Durchmessern. Durch das Weitwinkel-Objektiv ermöglichen die SCHÖLLY micrendo® Weitwinkel-Endoskope auch in kleinsten Durchmessern eine gute Übersicht. Sie kommen speziell dann zum Einsatz, wenn innerhalb kürzester Zeit eine schnelle, übersichtliche visuelle Prüfung wie beispielsweise in der Produktionskontrolle benötigt wird.

  • Durchmesser 1,8 - 4 mm
  • Weitwinkelobjektive mit 80° - 100° Bildwinkel

Endoskope

Die Prüfung und Kontrolle feinster Bohrungen oder Rohre ist nur mit dünnsten Endoskopen wie den SCHÖLLY micrendo® Endoskopen möglich. Für Rundum-Inspektionen können diese zusätzlich mit Spiegelrohren ausgestattet werden.

  • Durchmesser 1,8 - 2,7 mm
  • Optionale Spiegelrohre 70° und 90°

Fiberskope

Für Prüfungen von kleinen Werkstücken und feinsten Bohrungen, die keine Zugangsmöglichkeiten für ein starres Endoskop haben, bieten wir Ihnen die vollflexiblen micrendo® Fiberskop-Reihe mit Arbeitsdurchmessern ab 0,35 mm an.

  • Durchmesser 0,35 - 2,4 mm
  • Objektive mit 70° - 85° Bildwinkel
  • Hochauflösende Bildbündel bis 30.000 Pixel